Aktivitäten

 

MR Armbrustschiessen 2017 008Und schon zeigt der Kalender wieder den ersten Mittwoch im September an. Da steht auf dem Programm der Männerriege das Armbrustschiessen. Dies ist eine willkommene Abwechslung zum Turnprogramm. Dabei werden auch die Kameradschaft und die Geselligkeit unter den Turnern und den Armbrustschützen gegenseitig gepflegt. Was auch immer wieder durch gewisse Sprüche zum Ausdruck gebracht wird.

Geschossen wird das Volkschiessen des Eidgenössischen Armbrustschützenverbandes, das unter dem Motto „ Einmalig, Aussergewöhnlich, Sportlich & Vielseitig“ angeboten wird. Die Schussdistanz beträgt 30 Meter. Die Zehn hat einen Durchmesser von 6 Millimeter. Dies beweist wiederum, dass das Armbrustschiessen ein Sport ist, welcher ein Höchstmass an Konzentration verlangt. Mit den guten Ratschlägen und hilfreicher Unterstützung der Kameraden der Armbrustschützen, werden trotzdem erstaunlich gute Resultate erzielt. Hat doch die Hälfte der 16 teilnehmenden Kameraden das Kranzresultat erreicht. Aber unser Motto lautet: Mitmachen kommt vor dem Resultat. Der Anlass wird wie gewohnt mit einem geselligen Imbiss abgeschlossen. Die beiden Grilleure, Isidor Steiner und André Nyffeler bedienten uns mit einer feinen Bratwurst vom Grill. Mit der schmackhaften Schwarzwäldertorte, zubereitet von Rösli, wurde die gesellige Runde abgeschlossen. An dieser Stelle gebührt allen, die etwas zum guten Gelingen dieses Anlasses beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön. Einen speziellen Dank geht an die Kameraden der Armbrustschützen, die jedes Jahr sich alle Mühe geben, um uns dieses Schiessen zu ermöglichen.

RH

Fotos

 

 

 

 

 

Drucken