Männerriege Balsthal

Aktivitäten Indiaca

Regionalspieltag 2018 Oensingen 006Am Samstagnachmittag fuhren wir wie immer gutgelaunt, allerdings man höre und staune, bei Regenwetter und nach den vielen Hitzetagen bei eher "unangenehmen Temperaturen" nach Oensingen an den Regionalspieltag Thal/Gäu. Während des obligaten "Aufwärmkaffees" erfuhren wir durch den Technischen Leiter des Regionalturnverbandes Thal/Gäu, dass sich lediglich 3 Damen- und 2 Herrenmannschaften für das Indiaca-Turnier angemeldet haben. Darum wurde entschieden, alle Mannschaften gegeneinander spielen zu lassen und am Schluss eine separate Rangliste zwischen den Kategorien Damen und Herren zu erstellen. Weiter wurde die Spieldauer von 2 x 8 auf 2 x 12 Minuten erhöht. So kamen alle Mannschaften auf genügend Einsatzzeit.

Unsere Mannschaft bekundete gegen die Damenmannschaften von Niederbuchsiten 1+2 sowie gegen Laupersdorf wenig Mühe. Trotzdem schlichen sich in unserem Team, vermutlich unter anderem auch auf die fehlende Konzentration zurückzuführen, immer wieder unnötige Fehler ein. Zudem war klar ersichtlich, dass gegen die Damenmannschaften mit weniger Tempo und Power gespielt wurde als dies normalerweise der Fall ist. Im letzten Spiel dieses Nachtmittags ging es zwischen dem TV Oberbuchsiten und unserer Mannschaft um den "Regionalmeistertitel". Dabei legten die Spieler der MR Balsthal einen sehr guten Start hin und konnten schnell einen Vorsprung von bis zu 10 Punkten herausspielen. Plötzlich stemmten sich aber die Oberbuchsitener gegen die Niederlage und ihnen gelangen von schönen Abnahmen, über gelungene Spielzüge und Abschlüsse einfach alles. So verringerte sich der Vorsprung auf 4 Punkte. Unser Team konnte aber auf die Spielweise von Oberbuchsiten reagieren und den Vorsprung ihrerseits wieder erhöhen. So ging der Sieg schlussendlich verdient an unsere Indiaca-Mannschaft.

Alles in Allem war es trotz geringer Beteiligung ein gelungener Anlass und die Mannschaften kamen zu viel Spielzeit. Es waren durchwegs faire Spiele, und unter den Mannschaften fand ein reger Austausch statt.

Nach den Spielen konnten wir in der Festwirtschaft des organisierenden Vereins ein ausgezeichnetes Nachtessen geniessen. An dieser Stelle gebührt dem STV Oensingen ein grosses Dankeschön für die Organisation. Nach der anschliessenden Rangverkündigung konnten wir auf den gewonnen Pokal anstossen, bevor wir uns dann langsam auf den Nachhauseweg in Richtung Balsthal machten.

Ein grosses Dankeschön möchten wir auch noch unseren treuen Turnkameraden aussprechen, die immer wieder Zeit finden, uns bei den Spielen zu unterstützen.

Für die Männerriege Balsthal

Fredy Eggenschwiler

Mitspieler: Ruedi Käsermann, Tanzer Gündöner, Andi Schär, Patrick Hossmann, Holger Rennollet und Kurt Graf

Fotos

Drucken

header mobile